USA

EPC-GESCHÄFT UND WELTWEITE PROJEKTENTWICKLUNG

Hanwha Q CELLS USA Corporation

Ein finanzstarker und erfahrener Partner für Ihr schlüsselfertiges Solarkraftwerk


Mit über 170 MWp an entwickelten und installierten Projekten verfügt die Hanwha Q CELLS USA Corporation über umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet der Projektentwicklung in USA*. Unser Team setzt sich aus erfahrenen Fachleuten zusammen, die gemeinsam mehr als 100 Jahre an direkten Erfahrungen in der Projektentwicklung in sich vereinen.


Sie waren an der Entwicklung von Projekten mit einem Volumen von insgesamt 5 GW beteiligt. Darüber hinaus gibt es Teams, die speziell auf die Projektentwicklung in den USA, Mexiko, Mittelamerika und in der Karibik spezialisiert sind. Hanwha Q CELLS ist ein finanzstarker und erfahrener Partner für die Projektentwicklung, der ständig nach geeigneten Investitionsmöglichkeiten sucht.Eine der Erfolgsgeschichten ist, dass Hanwha Q CELLS USA das erste Solarkraftwerk auf einem Standort mit vorrangig zu sanierenden Altlasten - einer sogenannten Superfund Site - errichtete und damit zu angemessenen Kosten eine Hürde überwand, die seit Jahrzehnten bei Projektentwicklern für Frust sorgte.


Unsere erfahrenen Projektentwickler regeln Grundstückserwerb, Umweltstudien, Genehmigungen, Netzanschluss, Stromabnahme, EPC-Contracting, Versicherungsfragen und andere Projektentwicklungsthemen. Unsere Herangehensweise richtet sich hauptsächlich nach der sich bietenden Gelegenheit: entweder rufen wir Projekte selbst ins Leben oder erwerben diese bzw. beteiligen uns an deren Entwicklung. Wir arbeiten direkt mit Firmen und Versorgungsunternehmen zusammen, um Projekte zu initiieren, haben aber auch ein Interesse an einem ausgewogenen Portfolio mit Projekten im frühen, mittleren und fortgeschrittenem Stadium zwecks Erwerb und/oder Mitentwicklung.


* Einschließlich der Solarprojekte, die in Abstimmung mit der Hanwha Q CELLS GmbH von Hanwha Q CELLS USA, einer Tochtergesellschaft der Hanwha Q CELLS Co. Ltd, entwickelt wurden. Dieser Abschnitt der Webseite enthält auch Beispiele von Projekten, die von Hanwha Q CELLS USA entwickelt wurden.


Beacon 2&5 – Cantil, Kalifornien, USA

Die Projekte Beacon 2 und Beacon 5 wurden im Dezember 2017 in der Nähe von Cantil, Kern County, Kalifornien fertiggestellt. Die Gesamtkapazität zur Solarstromerzeugung beider Anlagen umfasst 108 Megawatt, die dem Projektinhaber und den Verbrauchern von Kalifornien bereitgestellt werden. Die Ein-Achsen-Tracking-Konstruktionen umfassen mehr als 320.000 Hanwha Q CELLS Q.PLUS Module. Die Fertigstellung dieser beiden Projekte steht am Ende eines erfolgreichen Planungs-, Beschaffungs- und Konstruktionsprozesses für den EPC-Bereich von Hanwha Q CELLS, bei dem der Fokus auf Photovoltaikanlagen im Kraftwerksmaßstab innerhalb der USA gerichtet wurde. Für diese Projekte wurden zu Spitzenzeiten mehr als 600 Mitarbeiter in Kern County eingesetzt.


  • Anwendung
    Kraftwerk
  • Datum der fertigstellung
    2017
  • Module
    Q.PLUS L-G4.2
  • Installierte leistung
    108 MWp

Tatanka – Buffalo, Minnesota, USA

Dieses Projekt mit einer Anlagengröße von 8,69 MW wurde in Buffalo MN realisiert. Es basiert auf ATI V3 Ein-Achsen-Trackern und Zentralwechselrichtern. Die auf anspruchsvollem, hügeligem und unebenem Gelände errichtete Anlage wurde im Winter 2017 erfolgreich fertiggestellt.


  • Anwendung
    Kraftwerk
  • Datum der fertigstellung
    2017
  • Module
  • Installierte leistung
    8,69 MWp

Pinelands – Eastern North Carolina, USA

Die 5 Pinelands-Projekte, die insgesamt 7 MW Gleichstrom umfassen, wurden in Eastern North Carolina in 2017 und 2018 fertiggestellt. Sie bestehen aus einem System mit festem Neigungswinkel und Zentralwechselrichtern. Obwohl die Projekte dieselben Anlagengrößen aufweisen, verfügt jede Anlage über eigene Merkmale und individuelle Eigenschaften hinsichtlich der Bauplanung. Nach der Fertigstellung wurde eine Verbindung mit den Leitungen von Duke Energy DG hergestellt, die an die Anlagen angrenzen.


  • Anwendung
    Kraftwerk
  • Datum der fertigstellung
    2017~2018
  • Module
  • Installierte leistung
    35 MWp insgesamt

MAYWOOD INDIANAPOLIS, INDIANA, USA

Das Projekt Maywood Solar Farm verwandelte einen vorhandenen, 43 Morgen großen Superfund Site in einen Solarenergiepark mit 11 MWp. In Koordination mit der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde (USEPA), dem Standorteigentümer, der Vertellus Specialties Inc., und anderen Projektpartnern stellte Hanwha Q CELLS USA im Juni 2014 die Freiflächen-Solaranlage fertig. Unter Wahrung der Wirtschaftlichkeit des Projekts entwickelte Hanwha Q CELLS ein geeignetes Konstruktionsverfahren, mit dem die Bodenbewegung am Standort gegenüber herkömmlichen Konstruktionsverfahren um 93 % reduziert wurde, während gleichzeitig das von dem Boden ausgehende, bekannte Gefährdungspotenzial minimiert wurde.


  • Anwendung
    Kraftwerk
  • Zeitpunkt der Fertigstellung
    Juni 2014
  • Module
    Q CELLS Q.PRO L 295 Wp, Q CELLS Q.PRO L 300 Wp
  • Installierte Ausgangsleistung
    11 MWp

OSPVF ONTARIO, KANADA

Die OSPVF-Projekte wurden erfolgreich während des in North Ontario herrschenden strengen Winters errichtet. Hanwha arbeitete mit kanadischen Bauingenieuren zusammen, um ein einzigartiges Pfeilersystem zu entwickeln. Die großen, spiralförmigen Pfeiler mit dreifachem Frostschutz wurden von Hanwha entwickelt und installiert und haben sich 2014 in mehreren Frost-Tauwetter-Zyklen und bei einer Frosttiefe von über 6' (Fuß) als wirksam erwiesen. Verschiedene benachbarte Projekte scheiterten aufgrund unzureichender konstruktiver Gestaltung, die dazu führte, dass die Anlage nach einem Winterzyklus umkippte. Seitdem haben viele US-amerikanische EPC-Unternehmen Ontario aufgegeben, doch aufgrund unseres Erfolgs ist Hanwha Q CELLS aktiver Bieter bei Projekten in Ontario.


  • Anwendung
    Kraftwerk
  • Zeitpunkt der Fertigstellung
    2014
  • Module
    Hanwha Solar One HSC 60 Poly Can-Am 255 Wp
  • Installierte Ausgangsleistung
    42.5 MWp

GARNET PALM SPRINGS, KALIFORNIEN, USA

Hanwha Q CELLS USA errichtete in North Palm Springs, CA eine Freiflächenanlage mit einem Ein-Achsen-Nachführsystem und einer Gesamtleistung von 5 MWp. Das Projekt ist an ein 33 kV-Verteilersystem von SCE angeschlossen und die Energie wird auf Basis eines Stromabnahmevertrags an SCE verkauft.


  • Anwendung
    Kraftwerk
  • Zeitpunkt der Fertigstellung
    2014
  • Module
    Q CELLS Q.PRO L 300 Wp
  • Installierte Ausgangsleistung
    5 MWp

TIENDAS SORIANA I SAN JOSE, MEXIKO

Hanwha Q CELLS USA und Tiendas Soriana S.A. de C.V., Mexikos zweitgrößtes Einzelhandelsunternehmen, unterzeichneten einen 20 Jahre laufenden Stromabnahmevertrag für 31 MWp an 120 Verkaufsstandorten in ganz Mexiko. Hanwha Q CELLS leistet die Finanzierung für alle 31 Megawatt. In der Phase I installierte Hanwha Q CELLS 12.000 sehr leistungsfähige Q CELLS Q.PRO-G3 250 Wp Panele, die eine kombinierte Erzeugungskapazität von 3,05 MWp haben.


  • Anwendung
    Kraftwerk
  • Zeitpunkt der Fertigstellung
    2014
  • Module
    Q CELLS Q.PRO-G3
  • Installierte Ausgangsleistung
    3.05 MWp

KREP OAHU, HAWAII, USA

Mit einer installierten Leistung von 6,2 MW ist der Kalaeloa Renewable Energy Park das größte Solar kraftwerksprojekt auf Oahu. Das Projekt erzeugt ungefähr 9 Millionen Kilowattstunden (kWh) Elektrizität jährlich, ausreichend für die Versorgung von 1.000 Eigenheimen und die Sicherstellung eines halben Prozents des Strombedarfes der Insel Oahu.


  • Anwendung
    Kraftwerk
  • Zeitpunkt der Fertigstellung
    2013
  • Module
    Hanwha Solar HSL72-P6-300T
  • Installierte Ausgangsleistung
    6.2 MWp

STARWOOD I-III SAULT ST. MARIE, KANADA

Dieses große Solarkraftwerk besteht aus drei Einzelkraftwerken. Diese wurden zwischen 2010 und 2011 errichtet, um die Provinz Ontario, Kanada mit sauberer Energie zu versorgen. Alle Module sowie das gesamte Engineering, die Planung und der Bau wurden von der Vorgängergesellschaft von Hanwha Q CELLS - der Q CELLS SE - geliefert und umgesetzt.


  • Anwendung
    Kraftwerk
  • Zeitpunkt der Fertigstellung
    2011
  • Module
    Q CELLS Q.PRO L 285 Wp
  • Installierte Ausgangsleistung
    66 MWp